DMX Foto KD Mode | BA L1 |

Neue Räume

Maria Visser
Mo, 10:00–16:00 Uhr
Raum 143


In seinen tausend Honigwaben speichert der Raum verdichtete Zeit. Dazu ist der Raum da“ – so benennt Gaston Bachelard in seiner „Poetik des Raumes“ die Bedeutung von Verortung.

Der Fokus des Seminars liegt auf Räumlichkeiten und Umgebungen. Basierend auf ihren individuellen Präferenzen wird den Studierenden die Möglichkeit gegeben, sich in einem teilstrukturierten Prozess und auf verschiedenen Wegen künstlerisch auszuprobieren und abschließend eine eigene kreative Arbeit zu konzipieren und umzusetzen. Als theoretisches Grundgerüst erhalten die Teilnehmenden eine Einführung in verschiedene Positionen zeitgenössischer Architekt*innen, Designer*innen, Fotograf*innen, Künstler*innen und Künstler*innenkollektive, welche innerhalb der Veranstaltung kritisch diskutiert und reflektiert werden.  Ziel des Seminars ist die Sensibilisierung der Teilnehmenden für verschiedene Standpunkte und Blickwinkel in der Kunst und die Förderung der freien praktischen und künstlerischen Entwicklung der Anwesenden.


Modulbezeichnungen
PO 19:
Raum, Plastik und Objekt (1115) – 7 SWS, 11 CP

PO 13/16:


Vorbesprechung
28. März 2022, 10:00

Raum 143

Sprechstunde
Bitte per Mail vereinbaren.