DMX | BA L1 |

Grundlagen der objektorientierten Programmierung

Prof. Florian Kühnle, Sahrah El Ghammaz
Do, 10:00–13:00 Uhr
Raum 205
zoom.us/j/225524494

Gestaltung und Design bedienen sich heute in allen Bereichen digitaler Werkzeuge. Design-Softwares haben dabei größtenteils ‚hermetische‘ grafische Bedienoberflächen, mit Eingabe durch Maus und Tastatur. Die Softwares sind geschlossene Black Boxes, für deren Nutzung bezahlt werden muss.

Wer mit digitalen Medien gestaltet, sollte ein grundlegendes Verständnis davon entwickeln, welche Prinzipien hinter Programmen und Apps stehen, und wie eigentlich Computer programmieren ‚geht‘. Wer selbst programmieren kann, emanzipiert sich vom Dasein als Nutzer*in hin zum Dasein als Autor*in von Programmcode. Der Bedarf dafür findet sich an zahlreichen Stellen wieder, wie beispielsweise beim Erstellen von Websites, beim Skripten innerhalb von Anwendungsprogrammen wie AfterEffects, oder beim Programmieren von Apps.

Das Technikseminar führt anhand der Programmiersprache Processing in die Grundlagen und Grundprinzipien des Programmierens ein, wie sie sich in fast allen Programmiersprachen wiederfinden. Dabei entstehen beim Lernen der Programmiersprache erste generative und interaktive Grafiken und Visuals.

Das Seminar wird jeweils anteilig von Sahrah El Ghammaz und Florian Kühnle gehalten. Sahrah El Ghammaz ist Medieninformatikerin, Co-Founderin und Dozentin für Algorithmen und Programmierung u. a. an der TH Köln (BA Code and Context) und der FH Dortmund.

https://www.linkedin.com/in/sahrah-el-ghammaz-b83a9964


Modulbezeichnungen
PO 19:
Grundlagen der objektorientierten Programmierung (1313) – 4 SWS, 5 CP

PO 13/16:


Vorbesprechung
31. März 2022, 09:30
zoom.us/j/91729111808
Raum

Sprechstunde
Bitte per Mail vereinbaren.