KD | BA L2 BA L3 MA |

Erstellung eines Portfolios

Prof. Robert Paulmann
Mo, 09:30–12:00 Uhr
Raum 114


Anhand der Auswahl und Editierung eigener Projekte und im Hinblick auf die Erwartungen, Ansprüche und Ausrichtung potenzieller Arbeitgeber:innen, soll ein Grundstein für ein aussagekräftiges Portfolio gelegt werden, mit dem sich die Teilnehmer:innen für ein Praktikum im In- und Ausland bewerben können. Formale und inhaltliche Kriterien der Auswahl, sowie Anordnung und Kombination der gestaltungspraktischen Arbeiten sind ebenso Teil des Seminars, wie die Entwicklung von individuellen Narrations- und Bewerbungsstrategien.

Mit der Erstellung des Portfolios (PDF oder Website, ergänzt durch professionellen Social-Media-Auftritt) soll dieses Seminar zur Reflektion der eigenen Motivation und beruflichen Ziele dienen, sowie zum Studium der gestalterischen Berufsfelder, des Arbeitsmarkts und/oder des Studienangebots ausländischer Partnerhochschulen anregen.

Die Arbeit am Portfolio erfordert es, eine gestalterische Haltung einzunehmen und einen eigenen gestalterischen Standpunkt zu suchen/zu finden/zu beziehen und diesen zu verteidigen und nicht zuletzt die Entwicklung des eigenen gestalterischen Profils als (aktiven und zukunftsorientierten Gestaltungs-)Prozess zu begreifen.

Das Modul wird im Rahmen der Prüfungsordnung 19 für BA-Studierende als Modul 1005 (4 CP) angerechnet. Für MA-Studierende als Modul 1050 (5 CP). In der Prüfungsordnung 13/16 wird das Modul 4007 mit 5 CP berechnet.

Bitte vorab unter fhb.robert-paulmann.de/anmeldung/ anmelden.


Modulbezeichnungen
PO 19:
Portfolio/ Website (1005) – 3 SWS, 4 CP

Praxis (1050) – 1–3 SWS, 1–5 CP

PO 13/16:

Workshop Portfolio (4007) – 3 SWS, 5 CP

Vorbesprechung
28. März 2022, 10:00
zoom.us/j/9045811711
Raum

Sprechstunde
Bitte per Mail vereinbaren.